Jungfischer Besatz Knollenbrügglibach 2021

Am Sonntag, 7. März 2021 begann das Bewirtschaftungsprojekt am Knollenbrügglibach in Bernhardzell. Ziel ist, dass die Jungfischer/ in sehen und eben miterleben, wie aufwändig die Bewirtschaftung der Bäche und daraus resultierend die Bewirtschaftung der Sitter ist. Dieser Bach wird nun durch die Jugendfischerei des FVSG betreut und bewirtschaftet. Mit Pascal Dähler (Gewässerwart FVSG) und Christian Steinmann (Obmann Elektrofischer FVSG) waren zwei fachkundige Personen anwesend. Sie erklärten die Bewirtschaftung und zeigten auf, worauf speziell geachtet werden muss. Sie erklärten, warum die Bäche mit Brütlingen besetzt werden, welche dann im Herbst wieder elektrisch abgefischt werden. Im Anschluss an den kleinen Infoteil durften die jungen Fischer die Brut in den Knollenbrügglibach entlassen. Mit leuchtenden Augen liessen sie die kleinen Fische mit einem Teesieb ins Gewässer und konnten beobachten, wie die kleinen Forellen das Weite im Gewässer suchten und sich sofort versteckten.

Ich möchte Pascal und Christian herzlich danken, dass sie sich am Sonntag die Zeit genommen haben, um uns in die Bewirtschaftung eines Baches einzuführen.

 

 

Obmann Jugendfischerei FVSG

Erwin Haas