Am Samstag, den 15. August 2020 fand das traditionelle Fischen an der Sitter für die Jungfischer des FVSG statt. Pünktlich um 08.00 Uhr erschienen die Helfer und Betreuer und wurden nach einem Kaffee über den bevorstehenden Tag informiert. Um 9.00 Uhr begann dann der Tag mit den Jungfischern. Jeweils in Gruppen von einem Jungfischer und einem Betreuer ging es ans Wasser. Bis am Mittag wurden doch einige Bisse gespürt, und auch eine Forelle wurde gefangen. Um 12.00 Uhr kamen dann wieder alle im Magazin an der Hätterenstrasse zusammen zu einem kulinarischen Höhepunkt. Vereinsmitglied Marcel Tachezy hat ein wunderbares Menu hervorgezaubert. Apéro, Vorspeise, Hauptspeise und ein sehr feiner Kuchen, gebacken von Mitglied Katrin Eggenberger, rundete das Menü ab. Es gab auch noch Glacé, gesponsert von einer Nachbarin des Jungfischer Obmann Erwin Haas. Anschliessend wurde wieder das Gewässer Sitter aufgesucht. Es kamen dann um 16 Uhr glückliche Gesichter zurück, da doch einige Barben und Alet überlistet wurden.

 

Ein herzliches Dankeschön allen Helfern, Betreuer und Eltern der Kinder für das entgegengebrachte Vertrauen. Einen speziellen Dank an Radomir Mirkovic welcher wieder einen sehr schönen Film gedreht hat.

 

 

Obmann Jugendfischerei FVSG

Erwin Haas