Jungfischer Sitterenfischen 2021

Am 4. September 2021 fand das traditionelle Sitterfischen für die Jungfischer/ innen des FVSG statt. Pünktlich um 08.00 Uhr trafen sich die Helfer und Betreuer beim Magazin an der Hätterenstrasse zu einem Morgenkaffe und Gipfeli. Um 9.00 Uhr waren auch alle Teilnehmer/innen des FVSG anwesend und es ging gleich ans Wasser. Einige wollten mit der Fliegenrute die ersten Würfe machen, was natürlich sehr begrüsst wird. Denjenigen wurde einen Fliegenrute vom Verein zur Verfügung gestellt. Schon bald wurden die ersten Bisse verspürt, was natürlich den Reiz zum Weitermachen erhöhte.

 

Die Gruppe der Küche machte sich in der Zwischenzeit daran, etwas Feines für das Mittagessen vorzubereiten. Dank einem Sponsoringbeitrag von der FRIFAG Märwil konnten wir 10 Poulet an einem Grillspiess zubereiten. Auch an Beilagen wurde kräftig gefeilt, sogar eine Apéro- Vorspeise wurde vor Ort produziert. Pünktlich um 12.00 Uhr konnten sich dann alle Teilnehmer/innen stärken. Es war herrlich anzuschauen was alles auf den Tischen stand.

 

Nach der Mittagsrast ging es schnell wieder an die Sitter, denn es hatten auch Forellen gebissen, welche aber noch zu klein waren und deshalb schonend wieder zurückgesetzt wurden. Um 16 Uhr trafen sich alle wieder beim Magazin zum Abschluss. Die Jungfischer durften sich noch in der Wühlbox mit Ködern, usw. bedienen. Alles Fischereiartikel, welche von Mitgliedern, die ihren Keller räumten, dem Verein, für die Jungfischer, zur Verfügung gestellt wurden. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle. Nach einer kurzen Aufräumaktion konnten dann die Helfer um 16.30 Uhr auch nach Hause.

 

 

 

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen herzlich bedanken für die Bereitschaft jeweils zu einem guten Gelingen der Jungfischeranlässe beizutragen. Einen speziellen Dank geht an die Kochmannschaft, welche die Kulinarik jedes Jahr von neuem übertrifft.

 

 

Obmann Jugendfischerei FVSG

Erwin Haas